Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kandidaten für Kirchenverwaltung Abensberg

Kandidaten für Kirchenverwaltung Pullach

Kandidaten für Kirchenverwaltung Sandharlanden

 

 

Anzahl der am 18. November 2018 zu wählenden Kirchenverwaltungsmitglieder:

 

 

 

Abensberg            :             6

 

Pullach                   :            4

 

Sandharlanden    :            4

 

 

 

Daraus ergibt sich: Jede Wählerin/jeder Wähler hat so viele Stimmen, als Kirchenverwaltungsmitglieder zu wählen sind.

 

Die Stimmabgabe ist ungültig, wenn auf dem Stimmzettel mehr Namen gekennzeichnet sind als Kirchenverwaltungsmitglieder zu wählen sind.

 

Die Wählerin/der Wähler kann jeder Bewerberin/jedem Bewerber jeweils nur eine Stimme geben.

 

 

 

+++

 

 

 

Möglichkeit der Briefwahl:

 

 

 

Wer am Sonntag, 18. November, verhindert ist, persönlich zur Wahl zu kommen, hat die Möglichkeit, zur Briefwahl zu gehen.

 

Die Unterlagen (Briefwahlschein) können dazu bis Freitag, 16. November, im Pfarrbüro Abensberg schriftlich oder mündlich beantragt und abgeholt werden.

 

 

 

Die Unterlagen, die Sie dazu im Pfarrbüro bekommen, beinhalten – ähnlich wie bei den politischen Wahlen – einen Leitfaden zum genauen Vorgang der Briefwahl.

 

Sie können also eigentlich gar nichts falsch machen!

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass die ausgefüllten Briefwahlunterlagen am Sonntag, 18. November

 

 

 

in Abensberg spätestens um 20.15 Uhr

 

in Pullach spätestens um 11.00 Uhr und

 

in Sandharlanden spätestens um 14.00 Uhr

 

 

 

im jeweiligen Wahllokal abgegeben sein müssen. Danach eingehende Wahlbriefe sind ungültig.

 

 

 

+++

 

 

 

Wahllokale und Wahlzeiten:

 

 

 

Als Wahllokale werden die jeweiligen Pfarrheime benannt.

 

 

 

Abensberg:

 

Samstag, 17.November  17.00 Uhr – 19.30 Uhr

 

Sonntag, 18. November   9.00 Uhr – 12.00 Uhr und 18.00 Uhr – 20.15 Uhr

 

 

 

Pullach:

 

Sonntag, 18. November 8.00 Uhr – 11.00 Uhr

 

 

 

Sandharlanden:

 

Sonntag, 18. November 9.00 Uhr – 14.00 Uhr